Förderprogramm Herdwangen-Schönach vernetzt
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Linzgau-Ruf-Bus - Telefon 07311550505 oder über Internet www.mein-fahrtwunsch.de

Herdwangen-Schönach, den 25.07.2017

Der Linzgau-Ruf-Bus wurde im Rahmen des Projektes MoDavo-SIG  (Modellvorhaben Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität im Landkreis Sigmaringen) entwickelt. Im vergangenen Jahr hat die  Gemeinde Herdwangen-Schönach als Pilotgemeinde im Rahmen dieses Projektes alternative Mobilitätsvarianten zum bestehenden Individualverkehr erarbeitet. Dies war insbesondere durch die rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger von Herdwangen-Schönach in unterschiedlichen Arbeitsgruppen möglich. Ein Ergebnis dieser Arbeit kann nun mit dem Start des Linzgau-Ruf-Buses in die Tat umgesetzt werden.

 

Schon mit der Einführung des Regiobusses konnte ein vor Jahren kaum vorstellbares ÖPNV-Angebot geschaffen werden, dass die Mittelzentren Überlingen, Pfullendorf und Sigmaringen im Stundentakt verbindet. Insbesondere die Ortsteile Vorstadt, Herdwangen, Ebratsweiler und Mühlhausen profitieren durch ihre räumliche Lage von diesem Angebot. Diese Verbindung soll mit dem neuen Rufbussystems in Herdwangen-Schönach weiter gestärkt und abgesichert werden. Somit ist, für diesen Bereich, die auf breiter politischer Basis geforderte stündliche Verbindung der Gemeinden mit den übergeordneten Mittelzentren heute schon Realität.

 

Der neue Linzgau-Ruf-Bus geht hier aber noch einen Schritt weiter und schafft eine deutliche Verbesserung (2-Stunden-Takt) der Verbindung zwischen den einzelnen Ortsteilen und Siedlungsräumen der Gemeinde Herdwangen-Schönach und erhöht damit auch die Mobilität innerhalb der Gemeinde. Ziel des Linzgau-Ruf-Busses ist es außerdem, die nicht an der Regiobus-Linie liegenden Ortsteile ebenfalls besser an den Regiobus anzubinden, weshalb die Fahrpläne speziell auf den Regiobus abgestimmt sind. Aber nicht nur Herdwangen-Schönach wird von der neuen Rufbus-Linie profitieren, auch die Stadt Pfullendorf und die Gemeinde Owingen mit ihrem Ortsteil Taisersdorf wurden in die Planungen mit einbezogen. Damit ist der Linzgau-Ruf-Bus auch ein sehr schönes Beispiel dafür, was durch die gemeinsame Arbeit in einem Kooperationsraum erreicht werden kann, wenn das Denken nicht an der Orts- oder Gemeindegrenze endet.

 

Zusammen mit dem Regiobus auf der einen Seite und dem Linzgau-Ruf-Bus auf der anderen Seite erhalten die Fahrgäste in und um Herdwangen-Schönach herum ein attraktives Nahverkehrsangebot. Von früh morgens bis spät abends bekommen die Einwohner von Herdwangen-Schönach, Großstadelhofen und Taisersdorf im Zweistundentakt von Montag bis Samstag ein durchgehendes Verkehrsangebot.

Nachdem die Anmeldung der Fahrten zur Optimierung des Angebots zentral über die Fahrtwunschzentrale der RAB abgewickelt werden wird, ist eine Voranmeldung nun mindestens eine Stunde vor Fahrtantritt erforderlich. Demgegenüber besteht nunmehr aber die Möglichkeit, die Fahrten auch vorab von jedem internetfähigen Endgerät über die Seite www.mein-fahrtwunsch.de zu buchen.

 

So einfach funktioniert es:

  • Bestellen Sie den Bus für die Fahrt von Ihrer nahegelegenen Haltestelle in die  Ortsmitte spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn. geben Sie dabei Abfahrzeit, Abfahrthaltestelle, Ihr Fahrtziel und die Anzahl der mitfahrenden Personen an. Ihre Bestellung können Sie zum Ortstarif unter der Telefonnummer 07311550505 oder über Internet www.mein-fahrtwunsch.de abgeben!

  • Freitag und Samstag findet in den Abendstunden eine zusätzliche Fahrt statt.

Was kostet der Linzgau-Ruf-Bus?

Es gelten die ganz normalen Naldo-Tarife für eine Wabe. Weitere Informationen erhalten Sie über die Homepage www.naldo.de

 

Erwachsene   

2,40 €
Kinder 1,70 €

Fahrgäste mit

Schwerbehindertenausweis

0,00 €
Fahrgäste mit Monatskarten 0,00 €
Fahrgäste mit Schülermonatskarten * 0,00 €

 

*Hinweis: Nach Schulschluss wird aus der normalen Schülermonatskarte eine naldo-Netzkarte! An Schultagen und beweglichen Ferientagen (z.B. Fasnetsferien) ab 13.15 Uhr, an gesetzlichen Feier- und Ferientagen und an Wochenenden sogar ganztägig, fährt man mit seiner Schülermonatskarte überall im ganzen naldo-Gebiet [pdf] kostenlos mit allen Bussen und Bahnen.

 

Wo fährt der Linzgau-Ruf-Bus?
Folgende Ortsteile/Haltestellen entlang der Strecke werden im Zwei-Stundentakt angefahren

Pfullendorf Busbahnhof

Pfullendorf, Geberit

Pfullendorf, Tautenbronn

Herdwangen-Schönach, Aftholderberg, Frieden

Herdwangen-Schönach, Egg

Pfullendorf, Reute

Herdwangen-Schönach, Lautenbach

Herdwangen-Schönach, Sohl

Pfullendorf, Großstadelhofen Abzw. Adriatsweiler

Pfullendorf, Großstadelhofen Ortsmitte

Herdwangen-Schönach, Hubenmühle

Herdwangen-Schönach, Kleinschönach Pfullendorfer Str.

Herdwangen-Schönach, Großschönach Schule

Owingen, Taisersdorf

Herdwangen-Schönach, Stockfeld

Herdwangen-Schönach, Abzw. Waldhof

Herdwangen-Schönach, Schwende

Herdwangen-Schönach, Herdwangen Rathaus

Herdwangen-Schönach, Herdwangen Bodenseestr.

 

Wann fährt der Linzgau-Ruf-Bus?

Den Fahrplan für den Linzgau-Ruf-Bus können Sie nachfolgend als PDF-Datei herunterladen. Sie finden ihn selbstverständlich auch an jeder Bushaltestelle.

 
 
 

Bankverbindungen

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch

Volksbank Pfullendorf

Volksbank Überlingen

Kto.-Nr.: 401 315

Kto.-Nr.: 339 105 Kto.-Nr.: 320 900 01

IBAN: DE12 6905 1620 0000 4013 15

IBAN: DE08 6909 1600 0000 3391 05

IBAN: DE23 6906 1800 0032 0900 01

BLZ: 690 516 20

BLZ: 690 916 00

BLZ: 690 618 00
BIC: SOLADES1PFD BIC: GenoDE61PFD BIC: GenoDE61UBE