Vollsperrungen der Kreisstraßen 8268 zwischen Kleinschönach und Herdwangen und 8269 zwischen Kleinschönach und Sohl wegen Fahrbahnschäden

Herdwangen-Schönach, den 06.08.2019

Das Landratsamt Sigmaringen lässt ab Montag, den 19.08.2019 bis voraussichtlich Freitag, den 20.09.2019 die Fahrbahnen auf den Kreisstraßen 8268 zwischen Kleinschönach und Herdwangen und 8269 zwischen Kleinschönach und Sohl sanieren.

Auf insgesamt ca. 520 Metern Länge haben sich starke Verformungen der Fahrbahn und große Risse und Unebenheiten gebildet, welche die Maßnahme notwendig machen. In diesen Bereichen muss der gesamte Straßenkörper erneuert werden. Um künftigen Schäden weitestgehend vorzubeugen, werden die ungebundenen Schichten  des Aufbaus in Geogitter eingepackt, bevor die Asphaltschichten aufgebaut werden.

Die Sanierung erfolgt abschnittweise, zunächst auf der K 8268 in Richtung Herdwangen und anschließend auf der K 8269 in Richtung Sohl.

Für die Dauer der Arbeiten muss die Kreisstraße abschnittweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wird jeweils über Sohl, Aach-Linz und Herdwangen umgeleitet.

Aufgrund der Bauzeit in den Sommerferien ist der Schulbusverkehr nicht betroffen.

Die Kosten für den Landkreis Sigmaringen belaufen sich auf ca. 245.000 €.

Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.


 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vollsperrungen der Kreisstraßen 8268 zwischen Kleinschönach und Herdwangen und 8269 zwischen Kleinschönach und Sohl wegen Fahrbahnschäden