Förderprogramm Herdwangen-Schönach vernetzt
Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen - Seit Dienstag, 20.10.20 wieder Besucherstopp in den SRH Kliniken

Herdwangen-Schönach, den 22.10.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen und der Ausrufung der Pandemiestufe 3 durch das Land Baden-Württemberg reagieren die Kliniken Landkreis Sigmaringen ab sofort wieder mit einem Besuchsstop. Damit soll die Weiterverbreitung des Covid-19 Virus und das Risiko einer Ansteckung für Patienten und Mitarbeiter minimiert werden. Dies gilt an allen drei Standorten in Sigmaringen, Bad Saulgau und Pfullendorf. Vom Besuchsverbot ausgenommen sind lediglich Angehörige, die einen im Sterben liegenden Patienten besuchen wollen, eine Begleitperson, welche eine Schwangere bei der Geburt begleiten möchte und die Begleitperson eines minderjährigen Kindes. Dies wird in einer Zugangskontrolle geprüft.

 

Für die Patienten werden maximale Sicherheitsstandards erfüllt. Alle Patienten werden auf eine mögliche Covid-19-Infektion getestet. Patienten mit Verdacht auf eine Infektion und infizierte Patienten werden ausschließlich im SRH Krankenhaus Sigmaringen behandelt. Die fachgerechte und qualitativ hochwertige Versorgung durch Ärzte und intensivmedizinisch geschultes Personal bleibt weiterhin gewährleistet.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen - Seit Dienstag, 20.10.20 wieder Besucherstopp in den SRH Kliniken

 
 

Bankverbindungen

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch

Volksbank Pfullendorf

Volksbank Überlingen

Kto.-Nr.: 401 315

Kto.-Nr.: 339 105 Kto.-Nr.: 320 900 01

IBAN: DE12 6905 1620 0000 4013 15

IBAN: DE08 6909 1600 0000 3391 05

IBAN: DE23 6906 1800 0032 0900 01

BLZ: 690 516 20

BLZ: 690 916 00

BLZ: 690 618 00
BIC: SOLADES1PFD BIC: GenoDE61PFD BIC: GenoDE61UBE