Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild W. Veeser (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild W. Veeser (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Land Baden-Württemberg ruft die Alarmstufe aus

 
Die Alarmstufe in Baden-Württemberg gilt ab Mittwoch, 17. November 2021. Dann ist der Zutritt in vielen Lebensbereichen oft nur noch für Geimpfte und Genesene möglich.
 
Am Dienstag, 16. November 2021, wurden auf den Intensivstationen im Land am zweiten Werktag in Folge mehr als 390 COVID-19-Patientinnen und -Patienten behandelt. Damit wird in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe ausgerufen. In vielen Bereichen gilt deshalb ab Mittwoch, 17. November 2021, die 2G-Regel, etwa in Restaurants, Museen, bei Ausstellungen oder bei Veranstaltungen. Das bedeutet, dass nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben.
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Herdwangen-Schönach
Mi, 17. November 2021

Weitere Meldungen