Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild W. Veeser (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild W. Veeser (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Thüga Energienetze GmbH und die Gemeinde Herdwangen-Schönach verlängern Konzessionsvertrag für die Gasversorgung Herdwangen-Schönach

Wir sind froh darüber, dass die gute Partnerschaft zwischen der Gemeinde Herdwangen-Schönach und der Thüga Energienetze GmbH auch in den kommenden zwanzig Jahren bis ins Jahr 2042 bestehen bleibt". Auch der Vertreter der Thüga Energienetze, Reinhard Wendl, Geschäftsführer freut sich über die Vertragsverlängerung: Für die Thüga Energienetze bedeutet eine solche Kooperation in der Gasversorgung die Übernahme von Verantwortung und eine Verpflichtung zugleich. Nach bereits einer langen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, freuen wir uns auch weiterhin der Ansprechpartner Nr. 1 in der Gasversorgung zu sein. "Wir wollen die Leistungsfähigkeit des Netzes erhalten, ausbauen und dafür sorgen, dass dieses in Zukunft ein CO2 freies Netz und damit wasserstofftauglich wird. Deshalb investieren wir fortlaufend in Wartung und Netzpflege." so Markus Kittl, Kommunalmanager und Mitglied der Geschäftsleitung.

 

Gerade diese Langfristigkeit schätzt die Gemeinde. Versorgungs- und Netzfragen sind grundlegend für die Funktionsfähigkeit einer Kommune. Nicht nur die Wirtschaft, das heißt Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistungen, brauchen Netz- und Versorgungssicherheit, sondern auch alle Bürgerinnen und Bürger. Die Thüga Energienetze arbeiten äußerst innovativ und berücksichtigen genau die individuellen Voraussetzungen an das Netz der jeweiligen Kommune. So werden unnötige Kosten vermieden, notwendige Investitionen in die Netzsicherheit aber gleichzeitig sichergestellt. Am24.11.2021 haben Ralph Gerster, sowie Reinhard Wendl und Markus Kittl den Konzessionsvertrag für die Gasversorgung mit einer Laufzeit bis ins Jahr 2042 unterschrieben. Der Erstaufbau des Gasnetzes durch die Thüga Energienetze GmbH in der Gemeinde Herdwangen-Schönach erfolgte unter dem damaligen Bürgermeister Lothar Riebsamen bereits im Jahr 2002.

 

Die Gesamtlänge des Netzes erstreckt sich derzeit auf rund 25 Kilometer. Die aktuelle Zahl der Netzanschlüsse beträgt 260, was einer Anschlussquote knapp 30 % entspricht. Die Thüga Energienetze GmbH unterhält als Netzbetreiber in Deutschland rund 150 Erdgas- und Stromnetze. Sie arbeitet dabei mit mehr als 120 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg Bayern und Rheinland-Pfalzzusammen. Das Unternehmen betreibt bundesweit ein Leitungsnetz von mehr als 5.500 Kilometern Länge und ist mit der Thüga Smart Service GmbH auch Partner vieler Städte und Kommunen bei zahlreichen Digitalisierungs-Themen und der Erarbeitung moderner digitaler Lösungen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Herdwangen-Schönach
Do, 25. November 2021

Weitere Meldungen