Förderprogramm Herdwangen-Schönach vernetzt
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Trinkwasseranalyse mit Wasserhärten

Herdwangen-Schönach, den 07.02.2017

 

Die Gemeinde Herdwangen-Schönach gewinnt ihr Trinkwasser aus Quellen.

 

Die folgenden Werte sind Auszüge aus der chemischen Trinkwasseranalyse der Gemeinde Herdwangen-Schönach. Mit den regelmäßigen Untersuchungen wird die Trinkwasserqualität mikrobiologisch und chemisch untersucht.

 

 

Grenzwerte laut TrinkwV

Einheiten

Großschönach und Weiler

Herdwangen und Weiler

Ebratsweiler
Quelle

Nitrat

50

mg/l

4,9

32

16

Natrium

200

mg/l

5,1

5,6

13,9

Calcium

-------

mg/l

109

115

109

Magnesium

-------

mg/l

25,3

16,3

18,0

Uran

0,01

mg/l

0,0019

0,0011

0,0024

Eisen

0,2

mg/l

0,008

<0,001

<0,001

Mangan

0,05

mg/l

0,007

< 0,001

< 0,001

pH -Wert

6,5 – 9,5

-------

7,38

7,40

7,27

Temperatur

-------

°C

5,0

5,7

8,8

Leitfähigkeit (bei 25 °C)

2790

μS/cm

713

692

703

Gesamthärte

-------

°dH

mmol/l

21,1

3,76

19,9

3,54

19,5

3,47

Härtebreich

-------

-------

Hart

Hart

Hart

 

 

Die Gemeinde Herdwangen-Schönach benutzt im gesamten Versorgungsgebiet keine Aufbereitungsstoffe oder Desinfektionsverfahren.

 

Sollten Sie noch Fragen bezüglich der Trinkwasserversorgung und zur Wasserqualität haben, steht Ihnen die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung

 
 
 

Bankverbindungen

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch

Volksbank Pfullendorf

Volksbank Überlingen

Kto.-Nr.: 401 315

Kto.-Nr.: 339 105 Kto.-Nr.: 320 900 01

IBAN: DE12 6905 1620 0000 4013 15

IBAN: DE08 6909 1600 0000 3391 05

IBAN: DE23 6906 1800 0032 0900 01

BLZ: 690 516 20

BLZ: 690 916 00

BLZ: 690 618 00
BIC: SOLADES1PFD BIC: GenoDE61PFD BIC: GenoDE61UBE