Förderprogramm Herdwangen-Schönach vernetzt
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Informationsabend zum Seniorenwohnen am Voglerhof

Herdwangen-Schönach, den 13.10.2020

13 Wohnungen (Servicewohnen) - davon 12 barrierefrei - werden zum Verkauf angeboten!

 

Donnerstag, 15 Oktober 2020 um 19:00 Uhr in der Bundschuhhalle Herdwangen


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche Vorstellungen haben wir von einem lebenswerten und erfüllten Älterwerden? Ein Thema, das immer mehr, auch für jüngere Leute, von Interesse ist. Seit 2005 erarbeitete deshalb unsere Gemeinde zusammen mit der Bürgerschaft und dem Nachbarschaftshilfeverein „Miteinander-Füreinander“ die Konzeption „Leben und Wohnen im Alter“. Dabei konnten zahlreiche Initiativen bereits umgesetzt werden, wie z.B. mit der Gründung des Nachbarschaftshilfevereins Miteinander-Füreinander eine Tagesbetreuungsgruppe oder ein Besuchsdienst zuhause.

 

Ansicht Nord


Ein besonderes Ziel war es auch, eine Seniorenwohnanlage zu planen, d.h. neuen Wohnraum anzubieten mit Service- und Unterstützungsmöglichkeiten. Dazu schrieb der Gemeinderat 2017 eine planerische Mehrfachbeauftragung aus, welche die Schaudt Architekten GmbH, Konstanz gewann.


Nach dem Abbruch der bestehenden Gebäude sollen nun auf diesem Areal im Bauabschnitt 1 eine ambulant betreute Hausgemeinschaft (12 Plätze für Pflegebedürftige) und 13 Wohnungen für Jung und Alt (Mehrgenerationenwohnen und Servicewohnen) mit Tiefgarage und Räumen für Gewerbetreibende verwirklicht werden. Im Bauabschnitt 2 ist dann eine Begegnungsstätte der Gemeinde vorgesehen.


Den Zuschlag zum Bauabschnitt 1 (inkl. des Verkaufs der Service-Wohnungen) erhielt die Bietergemeinschaft Dreher-Bau aus Inzigkofen und der Wohn- und Gewerbebau Manfred Löffler aus Hohentengen. Die Baugenehmigung erwarten wir in Kürze.


Nun laden wir Sie alle, Jung und Alt, zu diesem Informationsabend herzlich ein. Es erwartet Sie

• eine Kurzinformation zur gesamten Konzeption

• eine genaue Auskunft über die Planung und den Verkauf bzw. die Vermietung der 13 Wohnungen


Vertreter der Bauunternehmen, des Nachbarschaftshilfevereins, des Pflegedienstes und der Gemeinde sind vor Ort, um sie zu beraten und zu informieren. Außerdem gibt es eine extra angefertigte Broschüre mit näheren Angaben (Wohnungsangebote, Serviceleistungen, Kosten). Übrigens: Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Wohnungsverkauf! Es freut sich auf Sie Ihr Bürgermeister Ralph Gerster


Hinweise zur Informationsveranstaltung

Aufgrund der aktuellen Lage in der Corona-Pandemie müssen in bei der Informationsveranstaltung folgende Hygienemaßnahmenbeachtet werden:

• Beim Betreten der Halle gilt eine Maskenpflicht, d.h. Besucher müssen beim Eingang der Halle eine Maske aufsetzen, die dann bei Erreichen des Sitzplatzes abgenommen werden darf.

• es gelten die allgemeinen Abstands-und Hygieneregelungen• Desinfektionsmittelstehen am Eingang zur Halle bereit

• es findet eine Datenerhebung aufgrund der Corona-Verordnung statt

• für die Informationsveranstaltung gilt ein Zutritts-und Teilnahmeverbot für Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs-und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen. Die Gemeindeverwaltung bittet um Beachtung

• für die Informationsveranstaltung gilt ein Zutritts-und Teilnahmeverbot für Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs-und  Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen

 

Die Gemeindeverwaltung bittet um Beachtung

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Informationsabend zum Seniorenwohnen am Voglerhof

 
 

Bankverbindungen

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch

Volksbank Pfullendorf

Volksbank Überlingen

Kto.-Nr.: 401 315

Kto.-Nr.: 339 105 Kto.-Nr.: 320 900 01

IBAN: DE12 6905 1620 0000 4013 15

IBAN: DE08 6909 1600 0000 3391 05

IBAN: DE23 6906 1800 0032 0900 01

BLZ: 690 516 20

BLZ: 690 916 00

BLZ: 690 618 00
BIC: SOLADES1PFD BIC: GenoDE61PFD BIC: GenoDE61UBE