Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild W. Veeser (Winterimpressionen)Bild W. Veeser (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)Bild A. Mende (Winterimpressionen)
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Steuern und Gebühren

Steuern und Gebühren

 

Steuern / Gebühren     2022

 

 Hebesätze

 

 Grundsteuer A

 320 v.H.

 Grundsteuer B

 300 v. H.

 Gewerbesteuer

 340 v. H

 

 

 Hundesteuer

 

 - Ersthund

90,-- €

 - jeder weitere Hund

 180,-- €

 - gefährlicher Hund  800,-- €
 - jeder weitere gefährliche Hund 1.600,-- €

 - Zwingersteuer

 3-facher Steuersatz für Ersthund

bzw. gefährlicher Hund

   

 Wassergebühren

 1,94 €/m3 (netto)

 zuzüglich 7 % MwSt

 KAG-Beiträge

 

- Wasserversorgungsbeitrag 1,67 €/ m2 Nutzungsfläche (netto)

 zuzüglich 7 % MwSt

   

 Abwassergebühren

 

 - Schmutzwassergebühr

 2,60 €/m3

 (pro m3 Frischwasserbezug)

 - Niederschlagswassergebühr

 0,36 €/m2

 (pro m2 abflussrelevante Fläche)

 KAG-Beiträge

 

 - Kanalisationsbeitrag

2,76 €/m2 Nutzungsfläche

 - Klärbeitrag

1,52 €/m2 Nutzungsfläche

 

 

 

Benutzungsgebühren

 

Nutzungsrechte von Reihengräbern

 

Von Personen im Alter von 10 und mehr Jahren

600,00 €

Von Personen unter 10 Jahren (Kindergrab)

300,00 €

Urnenreihengrab

400,00 €

Rasenreihengrab

600,00 €

Anonymes Rasenreihengrab

600,00 €

 

 

Nutzungsrechte von Wahlgräbern (25 Jahre)

 

Doppelgrab oder Einzelgrab doppelt tief

1.600,00 €

Urnenwahlgrab

1.100,00 €

für eine davon abweichende Nutzungsdauer (nach § 12 Abs. 6) anteilig nach dem Verhältnis der Nutzungsdauer zur erneuten Nutzungsperiode. Angefangene Jahre werden voll abgerechnet.

 

Nutzung der Aussegnungshalle

 

für den ersten Tag

150,00 €

für jeden Folgetag

50,00 €

 

 

Grabaushub

 

für ein Grab von Personen im Altern von 10 und mehr Jahren

340,00 €

für ein Grab von Personen unter 10 Jahren

150,00 €

für ein Urnengrab

110,00 €

Für Tot- und Fehlgeburten

110,00 €

 

 

Sonstiges

 

Zuschlag für Tieferlegung beim Grabaushub

85,00 €

Zuschlag für Auswärtige Personen mit Ausnahme von Bestattungen von Verstorbenen aus der ehemaligen Kirchspielsgemeinde Aftholderg und der ehemals selbständigen Gemeinde Hattenweiler

50 %

 

 

Ausgraben und Umbetten von Verstorbenen und Aschen

 

Fremdkosten für die Umbettung werden entsprechend § 9 Abs. 6 vom Antragsteller getragen. Als Verwaltungskosten kommen hinzu:

 

für Personen im Alter von 10 und mehr Jahren

1.000,00 €

für Personen unter 10 Jahren

800,00 €

für eine Urne

800,00 €

Zuschlag zu 2.61 und 2.62, wenn die Ruhezeit weniger als 5 Jahre beträgt und in besonders erschwerten Fällen

50 %

 

Zweitwohnungssteuer

 

Die Steuer beträgt im Kalenderjahr:

 

a) bei jährlichem Mietaufwand bis zu € 1.840

380,--  €

b) bei einem jährlichen Mietaufwand von mehr als € 1.840, aber nicht mehr als € 3.680

540,--  €

c) bei einem jährlichen Mietaufwand von mehr

als € 3.680

740,--  €

 

Stand: April 2022