Bild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: W. Veeser (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: W. Veeser (Frühjahrsimpressionen) | zur StartseiteBild: A. Mende (Frühjahrsimpressionen) | zur Startseite
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gelungener Empfang zur Verabschiedung von Bürgermeister Ralph Gerster am 20. Januar 2023 in der Ramsberghalle

Die ursprünglich als Neujahrsempfang geplante Veranstaltung der Gemeinde wurde durch die Wahl von Ralph Gerster zum Bürgermeister der Stadt Pfullendorf kurzerhand in einen Abschiedsempfang von Herrn Gerster umgewidmet.

In einer voll besetzten Ramsberghalle nahmen Bürger, Familie, Freunde und Gäste die lobenden Abschiedsworte der Redner zur Kenntnis. Bürgermeisterstellvertreter Peter Atzenhofer begrüßte die Anwesenden und führte mit seiner Co-Moderatorin und Gemeinderätin Sandra Reddemann durch den Abend. Musikalisch wurden die Redner von dem gemeinsamen Auftritt der Musikkapelle Großschönach zusammen mit dem Musikverein Herdwangen sowie dem ebenfalls gemeinsamen Auftritt des Kirchenchors Herdwangen mit dem Gesangverein Sängerlust Aftholderberg umrahmt.

Landrätin Stefanie Bürkle sah den Abend in Ihrer Laudatio mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn der Verlust für Herdwangen bedeutet gleichzeitig einen Gewinn für Pfullendorf, der Landkreis verliert Herrn Gerster somit also nicht. Feuerwehrkommandant Hubert Specker blickte auf die vergangenen 13 Jahre und das in dieser Zeit gemeinsam Geschaffene zurück und als Vertreterin für alle Vereine in der Gemeinde sprach Maria Kiamilidis vom Nachbarschaftshilfeverein. Sie überreichte Herrn Gerster symbolisch ein Sparschwein mit der Aufschrift Bürgerstiftung, denn Herr Gerster hatte anstelle von Abschiedsgeschenken darum gebeten, der Bürgerstiftung Herdwangen-Schönach eine Spende zugunsten der Seniorenwohngemeinschaft zukommen zu lassen. Bis zu diesem Abschiedsemfang ist dabei bereits ein vierstelliger Betrag zusammengekommen. Von den Beiträgen der Laudatoren sichtlich bewegt zeigte sich Ralph Gerster in seiner Abschieds- und Dankesrede, die mit viel Applaus und stehenden Ovationen gewürdigt wurde. Als symbolisches Geschenk sowie guten Ratschlag für die Zukunft überreichte ihm Melanie Boos als Vertreterin des Gemeinderats einen Holzbalken in Miniformat mit der Aufschrift „Allen Menschen Recht getan ist eine Kunst, die niemand kann“.

Einen gelungen aufheiternden Ausklang fand der Abend mit den Zauberkünstlern Gernot und Wolfram Bohnenberger von „JungeJunge!“

 

Andrea Rothmund

Gemeindeverwaltung

Fotoserien

Empfang zur Verabschiedung von Bürgermeister Ralph Gerster am 20. Januar 2023 in der Ramsberghalle (FR, 20. Januar 2023)

Empfang zur Verabschiedung von Bürgermeister Ralph Gerster am 20. Januar 2023 in der Ramsberghalle

 

Impressionen

Urheberrecht:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Herdwangen-Schönach
Do, 26. Januar 2023

Weitere Meldungen